Bitte treffen Sie eine Auswahl

Information für Anleger/Kunden



Die Inhalte und Informationen der folgenden Webseite richten sich an Anleger/Kunden in den Ländern, in denen der jeweilige Fonds zum Vertrieb zugelassen ist.

Die jeweiligen Fonds dürfen nicht innerhalb der USA oder US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an die Vorgenannten verkauft werden. Die nachfolgend veröffentlichten Dokumente und deren Inhalte dürfen weder in den USA noch in anderen Ländern, in denen keine Vertriebszulassung für den jeweiligen Fonds besteht, verbreitet werden. Einzelheiten zu den diesbezüglichen Beschränkungen entnehmen Sie den jeweiligen Verkaufsunterlagen der betreffenden Investmentfonds.

Sofern die nachfolgende Webseite und deren Inhalte in englischer Sprache zur Verfügung gestellt werden, so erfüllt dies lediglich den Zweck eine unverbindliche Leseübersetzung bereitzustellen.

Ich habe die Beschränkungen zum Vertrieb, die rechtlichen Hinweise inkl. der Nutzungsbedingen sowie die Hinweise zum Datenschutz gelesen, verstanden und anerkannt.
Ich stimme zu

Information für Vertriebspartner



Diese Informationen richten sich ausschließlich an Vertriebspartner und dürfen Kleinanlegern, potenziellen Kleinanlegern und professionellen Kunden nicht zur Kenntnis gebracht werden.

Die auf der folgenden Webseite bereit gestellten Informationen richten sich an Finanzintermediäre und berücksichtigen grundsätzlich nicht die gesetzlichen Anforderungen an die Darstellung von Informationen für Anleger/Kunden und sind daher nicht für Anleger/Kunden geeignet und bestimmt. Die folgenden Inhalte richten sich ausschließlich an Vertriebspartner und dürfen Kleinanlegern, potenziellen Kleinanlegern und professionellen Kunden nicht zur Kenntnis gebracht werden. Dies gilt insbesondere auch für Grafiken, Texte, Videos und sonstige Darstellungen auf der Webseite.

Für PDF-Dokumente gilt Folgendes:

Auf der nachfolgenden Webseite finden Sie zwei Gruppen von PDF-Dokumenten. Sofern es nicht ausdrücklich gekennzeichnet ist, können sämtliche eingestellten PDF-Dokumente im Rahmen des Vertriebs Anlegern/Kunden zugänglich gemacht werden. Sollten PDF-Dokumente nicht zur Weitergabe an Anleger/Kunden geeignet sein, so ist dies auf dem Dokument, entsprechend gekennzeichnet z.B. durch einen Text folgenden Inhalts „Diese Informationen richten sich ausschließlich an Vertriebspartner und dürfen Kleinanlegern, potenziellen Kleinanlegern und professionellen Kunden nicht zur Kenntnis gebracht werden." gekennzeichnet.

Die jeweiligen Fonds dürfen nicht innerhalb der USA oder US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an die Vorgenannten verkauft werden. Die nachfolgend veröffentlichten Dokumente und deren Inhalte dürfen weder in den USA noch in anderen Ländern, in denen keine Vertriebszulassung für den jeweiligen Fonds besteht, verbreitet werden. Einzelheiten zu den diesbezüglichen Beschränkungen entnehmen Sie den jeweiligen Verkaufsunterlagen der betreffenden Investmentfonds.

Sofern die nachfolgende Webseite und deren Inhalte in englischer Sprache zur Verfügung gestellt werden, so erfüllt dies lediglich den Zweck eine unverbindliche Leseübersetzung bereitzustellen.

Ich habe die Beschränkungen zum Vertrieb, die rechtlichen Hinweise inkl. der Nutzungsbedingen sowie die Hinweise zum Datenschutz gelesen, verstanden und anerkannt.
Ich stimme zu

Spendenportfolio

Ärzte ohne Grenzen e.V.

Die Hilfsorganisation leistet medizinische Nothilfe in Ländern, in denen Menschen durch Naturkatastrophen oder Kriege leiden. Sie hilft allen Menschen in Not, ungeachtet ethnischer oder religiöser Zugehörigkeit.

Bild 1: © Daniella Ritzau-Reid/MSF, Bild 2: © Tom Casey/MSF

Die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen wird von vielen nationalen und internationalen Mitarbeitern ermöglicht – Mediziner und Pflegekräfte sowie Logistikexperten und administrative Fachkräfte. In mehr als 70 Ländern weltweit werden Nothilfe-Projekte betrieben. Die Behandlung von akuten Krankheiten und Verletzungen steht im Mittelpunkt, aber auch Vorbeugung und Vorsorge zählen zum Aufgabengebiet. So sorgen sie z. B. für sauberes Trinkwasser, Nahrungsmittel, Unterkünfte oder allgemeine Hilfsgüter, wenn Menschen dies zum Überleben benötigen.

Ein Beispiel für die Nothilfe, die Ärzte ohne Grenzen e.V. leistet, ist die Arbeit im Kampf gegen das Coronavirus. Weltweit wird aufgrund der Covid-19-Pandemie geholfen. In Brasilien wird seit Mai in 15 Gesundheitseinrichtungen gearbeitet. Unter anderem wurde in Rio de Janeiro mit den Behörden ein Covid-19-Krankenhaus mit 200 Betten aufgebaut. Die Teams bieten aber vor allem Hilfe für obdachlose Menschen an und untersuchen diese, verteilen Hygieneartikel und informieren über die Krankheit. Auch im Jemen ist die Situation besonders schwierig, denn die Menschen leiden neben der Pandemie seit sechs Jahren unter einem verheerenden Krieg. In Sanaa werden zwei Covid-19-Behandlungszentren unterstützt und in Aden ist Ärzte ohne Grenzen im al-Gamhuriah-Krankenhaus aktiv.

Vor drei Jahren flogen Rohingya aus Myanmar nach Bangladesch. Bis heute leben hier unter katastrophalen Bedingungen rund 900.000 Rohingya im größten Flüchtlingslager der Welt. 41 Prozent der Bewohner sind Kinder unter elf Jahren. Ärzte ohne Grenzen leistet im Lager medizinische Hilfe und sorgt für Trinkwasser. Die Teams behandeln auch Covid-19-Patienten und klären über Maßnahmen zum Schutz vor Ansteckungen auf. Von Januar bis Juni 2020 führten sie mehr als 224.000 Informationsgespräche zum Coronavirus und über andere Maßnahmen der Gesundheitsprävention.

Schon seit unserer ersten Spendenaktion ist Ärzte ohne Grenzen in unserem Spendenportfolio vertreten. Im Jahr 2019 hat Ärzte ohne Grenzen Deutschland fast 89 % der Spendengelder für die satzungsgemäßen Aufgaben in den Projekten der humanitären Nothilfe verwendet. Knapp über 11 % wurden für administrative Ausgaben und Spendenwerbung verwendet. Den ausführlichen Jahresbericht sowie weitere Informationen finden Sie unter www.aerzte-ohne-grenzen.de.