Bitte wählen Sie Ihr Anlegerprofil

Information für Privatanleger



Die Inhalte und Informationen der folgenden Webseite richten sich an Privatanleger in den Ländern, in denen der jeweilige Fonds zum Vertrieb zugelassen ist.

Die jeweiligen Fonds dürfen nicht innerhalb der USA oder US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an die Vorgenannten verkauft werden. Die nachfolgend veröffentlichten Dokumente und deren Inhalte dürfen weder in den USA noch in anderen Ländern, in denen keine Vertriebszulassung für den jeweiligen Fonds besteht, verbreitet werden. Einzelheiten zu den diesbezüglichen Beschränkungen entnehmen Sie den jeweiligen Verkaufsunterlagen der betreffenden Investmentfonds.

Sofern die nachfolgende Webseite und deren Inhalte in englischer Sprache zur Verfügung gestellt werden, so erfüllt dies lediglich den Zweck eine unverbindliche Leseübersetzung bereitzustellen.

Ich habe die Beschränkungen zum Vertrieb, die rechtlichen Hinweise inkl. der Nutzungsbedingen sowie die Hinweise zum Datenschutz gelesen, verstanden und anerkannt.
Ich stimme zu

Information für Vertriebspartner



Die folgende Webseite und deren Inhalte richten sich an unsere Vertriebspartner wie z.B. Banken, Finanzdienstleister und Vermittler nach § 34 f GewO. Sie richten sich ferner an professionelle Anleger nach den gesetzlichen Anforderungen der Finanzmarktrichtlinie (MiFID). Professionelle Anleger sind hiernach Anleger, bei denen davon ausgegangen werden kann, dass sie über die nötige Erfahrung, Kenntnisse und Sachverstand verfügen, um ihre Anlageentscheidungen zu treffen und die damit verbundenen Risiken angemessen beurteilen zu können. Hierzu zählen insbesondere Vermögensverwalter, Vertriebspartner und Finanzintermediäre.

Die auf der folgenden Webseite bereit gestellten Informationen berücksichtigen grundsätzlich nicht die gesetzlichen Anforderungen an die Darstellung von Informationen für Privatanleger und sind daher nicht für Privatanleger geeignet und bestimmt. Die folgenden Inhalte sind somit für professionelle Investoren bestimmt und dürfen Privatanlegern grundsätzlich nicht zugänglich gemacht werden. Dies gilt insbesondere für Grafiken, Texte, Videos und sonstige Darstellungen auf der Webseite.

Für Pdf-Dokumente gilt Folgendes:

Auf der nachfolgenden Webseite finden Sie zwei Gruppen von Pdf-Dokumenten. Sofern es nicht ausdrücklich gekennzeichnet ist, können sämtliche eingestellten Pdf-Dokumente im Rahmen des Vertriebs Privatkunden zugänglich gemacht werden. Sollten Pdf-Dokumente nicht zur Weitergabe an Privatkunden geeignet sein, so ist dies auf dem Dokument, entsprechend gekennzeichnet z.B. durch einen Text folgenden Inhalts „Dieses Dokument ist nur für professionelle Investoren bestimmt und darf Privatanlegern nicht zugänglich gemacht werden." gekennzeichnet.

Die jeweiligen Fonds dürfen nicht innerhalb der USA oder US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an die Vorgenannten verkauft werden. Die nachfolgend veröffentlichten Dokumente und deren Inhalte dürfen weder in den USA noch in anderen Ländern, in denen keine Vertriebszulassung für den jeweiligen Fonds besteht, verbreitet werden. Einzelheiten zu den diesbezüglichen Beschränkungen entnehmen Sie den jeweiligen Verkaufsunterlagen der betreffenden Investmentfonds.

Sofern die nachfolgende Webseite und deren Inhalte in englischer Sprache zur Verfügung gestellt werden, so erfüllt dies lediglich den Zweck eine unverbindliche Leseübersetzung bereitzustellen.

Ich habe die Beschränkungen zum Vertrieb, die rechtlichen Hinweise inkl. der Nutzungsbedingen sowie die Hinweise zum Datenschutz gelesen, verstanden und anerkannt.
Ich stimme zu

Spendenportfolio

Nomadenhilfe e.V.

Der Verein unterstützt bereits seit zehn Jahren Nomaden in Tibet durch Hilfe zur Selbsthilfe. In diesem Jahr ist Bhutan als neues Projektgebiet hinzugekommen. Unterstützt werden insbesondere Schulkinder, alleinerziehende Frauen und die ländliche Bevölkerung.

Linkes Bild: Kardamomfarm / Rechtes Bild: Kinder auf dem Schulweg

Der Verein Nomadenhilfe e.V. unterstützt seit zehn Jahren Nomaden in Osttibet bei ihren Bestrebungen zur Verbesserung ihrer Lebenssituation. Seit Januar dieses Jahres engagiert sich der Verein zusätzlich in Bhutan, zum einen, weil die Arbeit in Tibet durch das Inkrafttreten eines neuen NGO Gesetzes in China immer schwieriger wird, zum anderen weil die Probleme und Bedürfnisse der ländlichen Bevölkerung in Bhutan denen der Nomadenbevölkerung in Tibet sehr ähneln. Aufgrund der Ausweitung des Projektgebietes über die Region Kham hinaus wurde der Name Kham Nomadenhilfe e.V. in Nomadenhilfe e.V. geändert.

Durch Hilfe zur Selbsthilfe sollen Nomaden in Osttibet und die Bewohner der ländlichen Gebiete Bhutans langfristig und nachhaltig unterstützt werden. In Tibet sind die Verbesserung der Bildungschancen und der medizinischen Versorgung Hauptziele. In Bhutan engagiert sich der Verein insbesondere in den Bereichen Bildung und Ausbildung, ländliche Entwicklung und Hilfe für Kinder und Jugendliche. Alle Projekte werden von der lokalen Bevölkerung selbst entwickelt und durchgeführt.

In Bhutan befindet sich das Projektgebiet weit im Südosten des Landes. Hier lebt der Großteil der Bevölkerung in Armut, 60 Prozent der Jugendlichen besuchen die Schule nur bis zur sechsten Klasse und es gibt kaum Perspektiven für die junge Bevölkerung. Viele Frauen ziehen ihre Kinder alleine groß. In der Region wurden bislang zwei Projekte zur ländlichen Entwicklung gestartet: Der Aufbau eines Kuhbauernhofs durch alleinerziehende Frauen und eines Mehrgenerationenbauernhofs zum Anbau von Kardamom durch Schulabbrecher, junge Arbeitslose und alte Alleinstehende. Zudem werden Schülerinnen und Schüler bei der Ausbildung unterstützt und Sportcamps für Kinder aus bedürftigen Familien organisiert.

Geplant ist ein Ausbau der Kardamomfarm, damit noch mehr junge und alte Menschen aus der Region an dem Projekt teilnehmen können. Außerdem werden gezielt Kinder und Jugendliche aus dem Dorf durch Maßnahmen zur Bildungsförderung und Ausbildung unterstützt. Darüber hinaus soll ein Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht werden.

Der Verein wird in diesem Jahr zum sechsten Mal bei unserer Spendenaktion berücksichtigt und es wurden insgesamt 8.125 Euro in den Vorjahren von uns an den Verein gespendet. Dem uns vorliegenden Jahresabschluss 2016 konnten wir entnehmen, dass die Ausgaben des Vereins zu 96 % den Nomaden in Tibet zugute kommen. Sämtliche Projektmitarbeiter in Deutschland arbeiten ehrenamtlich und tragen zudem die Reise- oder Werbekosten privat. Unter www.nomadenhilfe.de können Sie sich ausführlich über die verschiedenen Projekte der Nomadenhilfe e.V. informieren.